Aktuelles

Jugendbefragung Adorf - Let's have a party!

23.06.17

Ein im Rahmen des Bundesprojektes „Demografiewerkstatt Kommunen“ erarbeiteter Fragebogen wurde von der Stadtverwaltung am 01.06.2017 an Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren ausgegeben, teilweise vom Bürgermeister persönlich in der Zentralschule Adorf. Befragt wurden Jugendliche, die entweder in Adorf wohnen oder in Adorf die Schule besuchen.

Brücken bauen: 12. Deutschen Seniorentag 2018 in Dortmund

21.06.17

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am 28. Mai 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle den 12. Deutschen Seniorentag eröffnen. Zu der dreitägigen Veranstaltung, die unter dem Motto „Brücken bauen“ steht, werden vom 28. bis zum 30. Mai 2018 rund 15.000 Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland erwartet. Ein Jahr vor dem Ereignis informierte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), die die Deutschen Seniorentage gemeinsam mit ihren über 100 Mitgliedsverbänden ausrichtet, in der Bürgerhalle des Dortmunder Rathauses über den Stand der Planung sowie über Möglichkeiten der Beteiligung.

Generationengerechte Wohnquartiere gestalten: Bürgerdialoge in Dortmund

29.05.17

Nachbarschaftliches Miteinander und bürgerschaftliches Engagement, barrierefreies Wohnen und Leben im öffentlichen Raum und eine gute Nahversorgung: Qualitäten, die allen Menschen zugutekommen. In vier Dortmunder Quartieren werden Bürgerdialoge durchgeführt, um mit den dort lebenden Menschen ins Gespräch zu kommen. Erfüllen die Wohnviertel diese Anforderungen? Wie kann die Lebensqualität für alle verbessert werden? Welche Aufgaben kann die Stadt dabei übernehmen, welche die Bürgerinnen und Bürger?

Mittel aus Demografie-Förderprogramm für den Landkreis Emsland

26.05.17

Für das Projekt „Weiterentwicklung vorhandener GIS-Analysen für vorausschauende strategische Ortsentwicklung“ konnte Landrat Reinhard Winter am Rande des Zukunftsforums Demografie einen Förderbescheid in Höhe von 21.100 Euro aus den Händen des Landesbeauftragten für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Franz-Josef Sickelmann, entgegennehmen.

"Schule meets Demografie" – Schülerinnen und Schüler bringen sich ein

23.05.17

Was eröffnet Chancen für den Verbleib, die Rückkehr oder den Zuzug junger Menschen? Was muss sich dafür im Kreis Düren konkret ändern? Und wer muss mit anpacken? Mit diesen konkreten Fragestellungen setzen sich nun Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums der Gemeinde Kreuzau auseinander. Vorausgegangen war ein Impulsvortrag zu den Themen Demografie und demografische Entwicklung durch Carolin Möller vom Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren.