14.09.18

Herzlich willkommen, Moin, Salaam und Marhaba heißt es auf dem achten Interkulturellen Fest im Kreishaus am Samstag, 29. September 2018, von 14 bis 17 Uhr im Foyer des Kreishauses, Stettiner Straße 30 in Heide. Das Interkulturelle Fest wird vom Kreis Dithmarschen gemeinsam mit dem Runden Tisch für Integration Heide und dem Lokalen Bündnis für Familie Heide sowie der Stadt Heide organisiert. Die Feier schließt die Veranstaltungsreihe anlässlich der Interkulturellen Woche „Vielfalt verbindet“ im Kreis Dithmarschen ab. Landrat Stefan Mohrdieck, Bürgermeister Ulf Stecher und Renate Agnes Dümchen, Leiterin des Geschäftsbereiches Familie, Soziales, Gesundheit des Kreises Dithmarschen, begrüßen die Gäste. Der Eintritt ist frei.

06.09.18

Die Jugend beteiligt sich nur, wenn sie politische Entscheidungsprozesse frühzeitig kennen- und verstehen lernt. Mit einem Workshop am 12. September 2018 in Wesselburen (Kreis Dithmarschen) soll gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden, wie die vorhandenen politischen Strukturen für Jugendliche attraktiver gestaltet werden können.

19.02.17

Die Zukunftswerkstatt Dithmarschen „Gemeinsam die Zukunft gestalten für Alt- und Neu-Dithmarscher/innen aller Nationalitäten“ wird nach dem erfolgreichen Start Ende letzten Jahres fortgesetzt: Zum zweiten Teil „Miteinander arbeiten: Ideen für eine gemeinsame Zukunft“ am Donnerstag, 2. März 2017, von 17 bis circa 20.30 Uhr sind Interessierte herzlich ins Kreishaus, Stettiner Straße 30, in Heide eingeladen. Teilnehmen können alle Dithmarscherinnen und Dithmar-scher, unabhängig davon, ob sie die erste Veranstaltung besucht haben oder nicht.

18.12.16

Der Einladung zur Zukunftswerkstadt ins Kreishaus Heide folgten rund 50 Bürgerinnen und Bürger, um sich als Zugewanderte und "Alteingesessene" gemeinsam über Ideen für das Zusammenleben und die Zukunft im Landkreis Dithmarschen auszutauschen. Überwiegend ältere Menschen fühlten sich von der Veranstaltung angesprochen und nahmen an den Diskussionen rege teil.

28.11.16

Wie stellen sich Dithmarscherinnen und Dithmarscher ihre Zukunft in der Region vor? Um diese zentrale Frage dreht sich die Zukunftswerkstatt Dithmarschen „Gemeinsam die Zukunft gestalten für Alt- und Neu-Dithmarscher/innen aller Nationalitäten“. Diese Bürgerbeteiligung gliedert sich in zwei Teile. Der erste Teil unter dem Motto „Miteinander reden: sich kennen und verstehen lernen“ findet statt am Donnerstag, 15. Dezember 2016, um 18 Uhr, im Kreishaus, Stettiner Straße 30.