24.09.18

Riesa kämpft seit Jahren vor allem mit einem Problem: der Abwanderung junger Menschen. Zahlen des Amtes für Bildung, Kultur und Soziales zeigen, dass in den letzten Jahren nur eine Altersgruppe kontinuierlich größer geworden ist: die der über 50-Jährigen. Durch das Spiel „Stadtspieler“ will die Verwaltung herausfinden, was sie gegen Abwanderung tun kann und was den Riesaern fehlt. Es ist für alle Altersgruppen konzipiert und soll mit möglichst vielen Menschen gespielt werden: Senioren, Berufsschülern, jungen Familien.