Die Digitalisierung ist als Megatrend in aller Munde. Es stellt sich die Frage, wie die neuen technischen Möglichkeiten auch für die Entwicklung lokaler Nachbarschaften und die Vernetzung von Dienstleistungen und Informationen vor Ort genutzt werden können.

Die Bundesregierung fördert Projekte, die sich mit der Entwicklung digitaler Netzwerke beschäftigt – eins dieser Projekte ist "Digitale Dörfer".

Wie eine soziale Vernetzung über digitale Medien aussehen sollte, um generenationengerechte Nachbarschaften zu fördern, und wie eine digitale Assistenzinfrastruktur aufgebaut werden kann, ist Thema dieses Werkzeugs.

Entwickelt von

Willi Kaczorowski

Die Aufzeichnung des Vortrages wurde im Rahmen des Webinars „Soziale Vernetzung digital – Chance für generationengerechte Nachbarschaften?“ erstellt.