15.01.19

„Brücken bauen“ lautete das Motto des 12. Deutschen Seniorentages, der vom 28. bis 30. Mai 2018 in Dortmund stattfand. Auch die Demografiewerkstatt Kommunen war vertreten. Nun ist eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung erschienen.

14.01.19

Vom 30. November bis 1. Dezember 2017 fand die Dezembertagung des DGD-Arbeitskreises „Städte und Regionen“ gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR) statt. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die regionalen Herausforderungen des demografischen Wandels. Die Ergebnisse wurden nun zusammengefasst und veröffentlicht.

02.01.19

Der demografische Wandel wird die Kommunen in Deutschland zunehmend verändern. Allerdings wird sich diese Veränderung in unterschiedlichen Facetten vollziehen. Im Rahmen einer „Innovators Lounge“ werden am 23. Januar 2019 in Leipzig diese verschiedenen Facetten des demografischen Wandels aufgegriffen und die Auswirkungen auf die Kommunen diskutiert.

06.12.18

Der demografische Wandel ist ein komplexes Querschnittsthema. Die Zusammenarbeit von Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft ist zentral für die erfolgreiche Gestaltung dieser gesellschaftlichen Aufgabe. Im Rahmen der Demografiewerkstatt Kommunen (DWK) wurde deutlich, dass kommunale Kooperationen in der Praxis noch eine große Herausforderung darstellen. Aus diesem Grund stand dieses Thema im Mittelpunkt des Fachdiskurses, zu dem die DWK am 4. Dezember 2018 nach Berlin eingeladen hatte.

21.11.18

Deutschland und Japan führen die Liste der Nationen mit den ältesten Bevölkerungen an. Beide Länder haben die Herausforderung einer niedrigen Geburtenrate sowie eines weiter zunehmenden Anteils älterer und hochaltriger Menschen. Um eine gemeinsame Plattform für den Austausch zwischen deutschen und japanischen Expertinnen und Experten zu schaffen und um die Suche nach möglichen Lösungen zu befördern, setzen das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und das japanische Ministry of Health, Labour and Welfare (MHLW) ihren 2016 begonnen Dialog mit einem Symposium fort.