Die digitale Technik, das Tempo und die globale Reichweite der gesellschaftlichen Kommunikation beherrschen immer stärker den Alltag moderner Gesellschaften. Dieser Wandel führt unter anderem dazu, dass besonders lebensältere Menschen damit überfordert sind.

Ohne den Zugang zur digitalen Welt droht für diese Bevölkerungsgruppe die Gefahr, immer weniger aktiv teilhaben zu können. Das Projekt „Digital aktiv im Quartier“ setzt genau hier an: Digitales Wissen und Kompetenzen werden lebensälteren Personen nähergebracht. Im Zentrum steht dabei nicht die reine Wissensvermittlung, sondern die pädagogische und prozessbegleitende Arbeit zur Vermittlung digitaler Kompetenzen.